Home  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap
Quelle: Kirchenmusik Schopfheim
Quelle: Kirchenmusik Schopfheim
Konfi-Cup und Sponsorenlauf
Quelle: ekima
Die evangelische Bezirksjugend lädt alle Konfirmanden am 27. Januar 2019 zum Konfi-Cup Markgräflerland ein -  dem ultimativen Fußballturnier bei dem ihr gegen viele andere Konfis aus dem ganzen Kirchenbezirk antretet und euch für den badischen Konfi-Cup qualifizieren könnt. Außerdem steht ein Sponsorenlauf für die Schüler*innen der Partnerkirche in Kamerun auf dem Programm.
mehr ...
TROST
Quelle: Keskin

Die Heidelberger Fotografin Gülay Keskin zeigt vom 3. bis 24. Februar in der Stadtkirche Schopfheim eindrückliche Schwarz-Weiß-Fotos auf 11 Rollups mit tröstenden Berührungen. Hände von Jugendlichen und Erwachsenen erzählen durch ihre Gesten, wie sie Trost erfahren - und geben. Kurze persönliche Texte lassen etwas Durchscheinen von der Lebenssituation der Menschen, zu denen die Hände gehören. Einfühlsam und wertschätzend macht die Ausstellung so sichtbar, was Trost sein kann.

Öffnungszeiten:

sonntags nach dem Gottesdienst bis 16:00 Uhr montags, donnerstags und freitags von 14:00 - 19:00 Uhr

mehr ...

 
Dekanat Markgräflerland
Basler Str. 147
79539 Lörrach
Tel. +49 7621 577096-0
Fax: +49 7621 577096-13
dekanat[dot]markgraeflerland[at]kbz[dot]ekiba[dot]de
 
Mo - Fr: 8.30-12 Uhr
Di: 13-17 Uhr
Außerhalb dieser Zeiten nach Vereinbarung

Parken:

Bitte nutzen Sie das Parkhaus am Burghof. Die Parkplätze bei der Stadtkirche sind aktuell durch eine Baustelle belegt. 
 
Bezirksgottesdienste und Veranstaltungen

Gesichter der Flucht - Ausstellung in der VILLA Jugendkirche Lörrach

So. 13.01.2019 - Fr. 15.02.2019, Ganztägig
Quelle: gesichterderflucht
Die VILLA Jugendkirche in Lörrach zeigt ab 13. Januar die Ausstellung "Gesichter der Flucht". Konfi- und Jugendgruppen können sich für eine Führung mit praktischen Übungen, Gedankenaustausch und Kurzfilme anmelden.
mehr ...

Interreligiöse Kompetenz - Islam und Muslimisches Leben in Deutschland

Sa. 19.01.2019, 10:30 bis 17:30 Uhr
Quelle: Ekima
Zum Dialog aber auch zur Auseinandersetzung
mit den Religionen gibt es in der Migrationsgesellschaft, die eine multireligiöse Gesellschaft ist, keine Alternative. Diese Situation fordert in besonderer Weise auch Ehrenamtliche in der Arbeit mit geflüchteten Menschen muslimischen Glaubens. Deshalb möchte diese Fortbildung am Beispiel des Islam wesentliche Kompetenzen vermitteln: Sachkompetenz durch die Vermittlung von Grundwissen, Orientierungskompetenz durch
Sensibilisierung und Selbstreflexion sowie Handlungskompetenz durch die gemeinsame Bearbeitung mitgebrachter Fragestellungen.
mehr ...

Musik zur Marktzeit

Sa. 02.02.2019, 11:00 bis 11:30 Uhr mehr ...
ekiba aktuell
ekd aktuell
Losung